Deutsch-Kamerun-Forum für medizinische und paramedizinische Wissenschaften CAMFOMEDICS - Relaunch




Die Mitglieder des Vorstands von CAMFOMEDIC traf zu Beginn dieses Jahres in St. Vinzenz Krankenhaus Düsseldorf, um ihre Kalender 2012-2013 abzuschließen. Neben der Einführung einer neuen Website, gekrönten andere innovative Initiativen die Tagesordnung. In wenigen Worten zielen sie auf "Verbindung von Menschen und Resourcen für eine bessere Gesundheit". Ein Ziel, das sie beabsichtigen, durch verschiedene Projekte wie folgt zu erreichen:

Das Pink Project





PINK steht für "Praktikum in Kamerun". Ein spezielles Forum, um kamerunischen und deutschen Studenten / Absolventen Fragen über ein Praktikum in Kamerun zu antworten. Dieses Projekt schafft ein Portal über die Möglichkeit, ein Praktikum, Famulatur oder das Praktische Jahr für Studierende der Medizin und Pflege-Karrieren in Kamerun zu absolvieren. Dies umfasst Informationen über medizinische Geräte, Lehrkrankenhäuser (Größe, Ausstattung, Fachabteilungen und Dienstleistungen), Möglichkeiten für Unterkunft und Ansprechpartner vor Ort.

Ansprechpartner:
Frau Claparede Cameni (MD): cameni@camfomedics.infoThis
Herr Patrick Tambou (MD): tambou@camfomedics.info

Das SAAP Projekt



SAAP oder Student Academic Assistance Program ist ein Mentoring-Programm,  wobei Einzelpersonen auf einer Eins-zu-eins-Basis als auch  Gruppen, eine akademische, berufliche und persönliche Betreuungsprogram angeboten wird.
Ansprechpartner:
Hr. William Nana (MD), nana@camfomedics.info
Hr. Patrick Tambou (MD), tambou@camfomedics.info

Das Projekt IMED


Dies zielt auf die Verbesserung der medizinischen Ausbildung und Gesundheitsversorgung durch Diaspora Engagement, um Kameruns' größte Krise im Gesundheitssystem anzugehen: Mangel an Fachpersonal. Der Zweck des Projektes ist die enge Kooperation und Zusammenarbeit zwischen dem medizinischen Personal von zwei Krankenhäusern in Kamerun und medizinisches Fachpersonal in der Diaspora zu ermöglichen. Es ist ein gemeinsames Projekt von Médecins du Cameroun-Cameroon Doctors (Medcamer), Cameroon Diaspora Network Germany (CDN.G) und CAMFOMEDICS

i-MED-Programm 2012
16.09 - 2012.10.03:
Initiierung des Projekts in l'Hôpital Central de Yaoundé und Hilton-Hotel Yaounde
Themengebiete: Kardiologie, Augenheilkunde, Neurologie und Onkologie

- 18.-19. September 2012 Neurologie
- 19.-20. September 2012 Onkologie
- 24.-25. September 2012 Augenheilkunde
- 26.-27. September 2012 Kardiologie


i -MED Programm  2013
29.03. - 06.04. 2013 Buea, Yaoundé
03.- 15.06.2013 Buea, Yaoundé
15.07-03.08.2013 Buea, Yaoundé
Themenbereiche und Betreuer werden in Kürze bekannt gegeben.

i-MED - Steering Committee
Professor Assumpta Bella, Cameroon
Professor Pius Tih, Cameroon
Mrs. Elise Onana, Cameroon: 
Dr. Ivo Azeh, Germany
Dr. Thiery Noah, Germany

Kontakt: imed@camfomedics.info  imed@medcamer.org   service@camfomedics.info

Das eHealth-Projekt
Das Pilotprojekt dient dazu, die Arbeitsabläufe in den Krankenhäusern in Kamerun auf elektronischem Wege zu verbessern. Es ermöglicht zudem eine neue Kommunikationsplattform zwischen Ärzten weltweit (e-Learning, e-Beratung, Telemedizin). Es ist ein gemeinsames Projekt mit dem Kamerun Diaspora Network Deutschland (CDN.G). Für weitere Informationen besuchen www.cdn-g.org

Das Gesundheits-und Technologie-Workshop
Camfomedics organisiert noch einmal ihr jährliches Gesundheits-und Technonology Workshop im September 2012 in Kamerun.

Für Details besuchen Sie: http://www.camfomedics.org/de/