KUDECA Deutschland ist zu Recht ein Regenschirm wie das Wort "Ekumba" (scroll down to read the english version)

Kumba Development and Cultural Association (KUDECA)  zieht die Bemühungen der Söhne und Töchter aus Kumba gemeinsam auf eine spürbare Veränderung sowohl in Deutschland als auch zu Hause. Kumba ist eine Stadt mit einer Bevölkerung von etwa 200.000 Einwohnern in der Süd-West-Region von Kamerun, Westafrika.
Statue von Midiki in Kumba

Die Geschichte besagt, dass Kumba um 1938 von einem Jäger, Midiki Ukeh, gegründet wurde, als er und seine Jagdfreunde in den nördlichen Ufer vom Likwi sesshaft wurde . Später nannten sie ihre neu gewonnene Heimat "Ekumba", die " Regenschirmbaum" bedeutet. KUDECA hat sich wirklich symbolisch als einen "ekumba" in dieser Stadt bewiesen. Kumba ist durch Handel und Gewerbe geprägt und könnte als die wirtschaftliche Hauptstadt der südwestlichen Region genannt werden. Auf der anderen Seite sind viele der Einwohner Bauern.
Kumba Markt
Stellen Sie sich nun, das Leben eines körperlich behinderten Menschen und die der unterprivilegierten Kindern inmitten dieser immer florierenden, hart umkämpften Extremen vor. Hier übte KUDECA seinen Einfluss in den letzten Jahren.


Unter der Leitung von Frau Elizabeth Yeboah hat KUDECA  das allgemeine Wohlbefinden und vor allem die Gesundheit dieser Gruppe von Menschen ihre Priorität gemacht. Frau Yeboah ist nicht nur Präsidentin des KUDECA sondern auch ein aktives Ratsmitglied der Grünen Partei in Ratingen seit 2009. Darüber hinaus betreibt sie Kampagnen, um über Sichelzellenanämie unter den Einwanderern in Deutschland aufzuklären. KUDECA startete offiziell seine Kampagne für eine bessere Gesundheit 2010 in Mülheim an der Ruhr.

Im August 2012 präsentierte Frau Yeboah, im Auftrag von KUDECA, eine Reihe von Rollstühlen und Rollatoren an behinderte Menschen in Kumba.  Spendenmaterial von KUDECA 

Persönlich hat die Geschichte eines Mädchens, das die Schule fallen lassen musste, weil sie nicht mehr von allein dorthin kam, Frau Yeboah berührt. Ein neuer Rollstuhl ermöglichte es ihr, wieder zur Schule zu gehen. Im Rahmen der Kampagne, betonte sie die Bedeutung eines behindertengerechten Zugangs zu Ämtern und Krankenhäusern.  
Empfänger werden in ihren Rollstühlen geholfen
 

Foto von Empfängern mit dem Bürgermeister von Kumba und die Mitglieder seines Rates
In der Vergangenheit errichtete KUDECA ein Frieden und Einheit Denkmal in Kumba, welches Liebe, Zuneigung und Solidarität, das Wachstum und die Entwicklung der Stadt symbolisiert. Sonstige Spenden enthalten Bettwäsche für Krankenhausbetten.
KUDECA hat aktuell ein viel größeres Projekt: der Bau einer Kinderklinik mit der Hoffnung, Bedingungen wie auf dem Foto (links) zu verbessern.
 

Jede Unterstützung ist willkommen. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren sie eine Reihe von Benefiz-Veranstaltungen und Präsentationen.


Die nächste Veranstaltung ist am 9. November 2013, Feldstr. 87 45476 Mülheim an der Ruhr.

Kontact:
KUDECA e.V.
Email: kamande@gmx.de
For Donations: 
KUDECA
Account-Nr: 175085769
Bank Code: 36250000
IBAN: DE22 3625 0000 0175 0857 69
SWIFT-BIC : SPMHDE3EXXX
Name of Bank: Sparkasse Mülheim an der Ruhr